Elferrat

Der Elferrat der KG Heuschreck Trier 1848 e.V.


Die Elf ist nicht nur eine närrische Zahl, die sich vom Datum des offiziellen Karnevalsbeginns am 11.11. ableitet. Historisch gesehen hat sie auch politische Wurzeln. So stehen die drei Buchstaben für die Losung der französischen Revolution: „Egalité, Liberté, Fraternité“: „Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“, Tugenden, die auch heutzutage in unserem Elferrat gelebt werden.

Während sich auf der Bühne einer Karnevalssitzung stets 11 von seiner Sorte finden, ist die Zahl des eigentlichen Elferrates viel größer.

Denn er dient nicht etwa, wie der ein oder andere Zuschauer munkelt, reinen Deko-Zwecken, sondern übernimmt vielfältige Aufgaben.

So organisiert er vieles um die Sitzungen herum: Vorbereitung der Sitzungen, Ausgestaltung des Programms, Entwürfe, Auf- und Abbau der Dekoration, Mitgestaltung der Sitzungszeitung, Spendenakquise, Kartenverkauf und vieles mehr.

Weiterhin ist er mitverantwortlich für den Rosenmontagszug, das Ordensfest, die jährliche Baumpflanzung und das ebenfalls jährlich stattfindende Brunnenfest.

Und wenn’s denn sein muss, stellt er auch die grazilen Ballettösen eines Männerballetts

In unserem Traditionsverein besteht der Elferrat ausschließlich aus Männern, die mit der Aufnahme offiziell zu Ministern ernannt werden,- das in der Regel auf Lebenszeit.

Mitglieder

Hans-Georg Becker
Jan Becker
Axel Bettendorf
Frank Bettendorf
Oliver Brand
Hans Braun
Ralf Burkhardt
Peter Buschmann
Ulrich Dempfle
Frank Dier
Erwin Engel
Simon Geiben
Peter Hendricks
Alexander Houben
Josef Kaschenbach
Johannes Kaschenbach
Helmut König
Georg von Kowalkowski
Remigius Kühnen
Peter Lay
Ulrich Leonardy
Adolf Lorscheider
Rainer Lübeck
Hubert Ludwig
Kurt Luxem


Ralph Metzen
Peter Michels
Tobias Moersdorf
Niko Mohr
Stephan Morbach
Willi Morbach
Roger Müggenburg
Carlos Müller
Thomas Müller
Heinz Naisar
Stefan Pappert
Dirk Peters
Harald Reusch
Udo Rudolph
Lutz Scheider
Karlheinz Scheurer
Jörg Schuh
Gustl Thormeyer
Herbert Tschickardt
Jan Tschickardt
Hans Urban
Mark von Dongen
Bernward Windolph
Heinrich Wintrich

Privacy Policy Settings